Acrylnägel

Nagelmodellage mit Acryl oder Gel von NagelKult aus Innsbruck 

Acryl – bedenkenlos für Ihre Gesundheit

Dieses Material wird auch in der Zahntechnik verwendet und ist entgegen landläufiger Meinung schon lange nicht mehr gesundheitsschädlich. Diese Meinung beruht auf der Tatsache, dass das Liquid früher Säure enthielt und dadurch die Atemwege reizte. Ich arbeite nur mit Alessandro und CND und somit absolut säurefrei. Der Geruch ist zwar immer noch intensiv, aber keinesfalls mehr schädlich.

Gönnen Sie sich schöne Nägel und vereinbaren Sie einen Termin. Sie erreichen mich telefonisch unter +43 664 212 1019 oder Sie nutzen das Kontaktformular.

Gel oder Acryl?

Einer der großen Vorteile von Acryl besteht darin, dass es härter ist als Gel. Auch bei fettenden Händen und Nägeln oder Handschweiß verliert es nicht den Halt. Acryl ist auch nicht schmerzhaft, während Gel beim Aushärten mit UV-Licht kurzfristig heiß werden kann, abhängig von Ihrem Naturnagel. Dieses brennende Gefühl entsteht während der Verbindung zwischen Nagel und Gelschicht. Im Gegensatz zu Acryl härtet Gel mit UV-Licht aus. Die gesamte Prozedur sowie die Haltbarkeit sind bei beiden Varianten identisch. Es kommt auf Ihren Naturnagel an, aber meistens kann Acryl etwas dünner verarbeitet werden als das Gel. Nach der Modellage können Ihre Nägel mit Gellack oder der Lac Sensation (wie Shellac) von Alessandro verziert werden.

Gelnägel

NagelKult in Innsbruck und Umgebung für Ihre Nagelmodellage mit Acryl oder Gel